Bild160
Bild160

Betriebskosten 2017

Evektor Sportstar RTC

Seit 2015 betreibt die Flugschule ASW in Worms neben der Katana DA20
(D-ESAW) auch einen SportStar RTC (D-EVBS) im Rahmen der Privatpiloten-Ausbildung (PPL-A und LAPL).

Der SportStar RTC, zugelassen gemäß EASA-CS-LSA, wurde als zweites Schulflugzeug gewählt, weil zum einen die Betriebskosten für die LSA-Klasse noch günstiger sind, als die der VLA-Klasse* und weil der SportStar RTC ein robustes und zuverlässiges Flugzeug in Metallbauweise ist.

Wegen der guten Auslastung und der hohen Zuverlässigkeit wurde ab Juli 2016 ein weiterer SportStar RTC (D-EBZU) in die Ausbildungsflotte integriert.

Zum Ende 2016 hatte die D-EVBS eine Gesamtflugzeit von 1300 Flugstunden. Mit den Erfahrungen aus 24 Monaten Schul- und Charterbetrieb konnten folgende Betriebskosten ermittelt werden:

Folgende Kosten wurden für 600 Flugstunden pro Jahr berücksichtigt:

  • Instandhaltung
  • Reinigung
  • Rücklagen Triebwerk/Propeller
  • Betriebsstoffe (MOGAS, Motoröl)
  • Versicherung (Haftpflicht CSL, Kasko und Sitzplatz-Unfall)
  • Hallenmiete
  • Finanzierung
  • Abschreibung
Die Gesamtkosten pro Jahr betrugen bei 600 Flugstunden, ca.

35.000,00 €

Die Netto-Betriebskosten betrugen pro Flugstunde ca. 

58,50 €

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer.
Eine detaillierte Kostenaufstellung können wir Ihnen auf Anfrage gerne zusenden.

* Bei Flugzeugen der LSA-Klasse dürfen vom Hersteller genehmigte Teile ohne Zertifikat eingebaut werden. Hierdurch verringern sich die Kosten für Ersatzteile enorm: 

Preise  SportStar RTC (LSA)  Katana DA 20 (VLA)
Reifen Hauptfahrwerk ca.  20,-  200,-
Rotax 912 (100PS) ca.  12.000,-  18.000,-
Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer.

Betriebskosten (PDF)

Top

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen